RedeFluss – Fünf Fragen an: Dipl.-Geol. Martin Böddeke

RedeFluss – Fünf Fragen an: Dipl.-Geol. Martin Böddeke

In der achten Ausgabe von RedeFluss sprach ReWaMnet mit Dipl.-Geol. Martin Böddeke von der GELSENWASSER AG.

Weiterlesen
RedeFluss – Fünf Fragen an: Regina Gnirß, Berliner Wasserbetriebe

RedeFluss – Fünf Fragen an: Regina Gnirß, Berliner Wasserbetriebe

Regina Gnirß spricht über Hintergrund und Ziele von FLUSSHYGIENE.

Weiterlesen
Die Welt ist eine Scheibe

Die Welt ist eine Scheibe

Die 15 Projekte sind in ReWaM-Interaktiv auf einer virtuellen Landschaft verteilt und lassen sich spielerisch erkunden.

Weiterlesen
NiddaMan auf dem 4. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit

NiddaMan auf dem 4. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit

Mit Gummistiefeln auf Expedition im Nidda-Einzugsgebiet.

Weiterlesen

Die BMBF-Fördermaßnahme ReWaM

Regionales Wasserressourcen-Management für den nachhaltigen Gewässerschutz in Deutschland

Regionale Antworten auf globale Herausforderungen

Wachsende Städte, Landnutzungsänderungen und der Klimawandel: Die Herausforderungen, vor denen die wasserwirtschaftliche Praxis steht, sind vielfältig und erfordern neue Konzepte für Erhalt, Nutzung und Bewirtschaftung des Grund- und Oberflächenwassers in Deutschland. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat deshalb die Fördermaßnahme „Regionales Wasserressourcen-Management für den nachhaltigen Gewässerschutz in Deutschland – ReWaM“ ins Leben gerufen. Eines der wesentlichen Ziele von ReWaM ist es, die Nutzung und den Schutz unserer Gewässer besser zu verknüpfen. Erkenntnisse sollen die Wasserwirtschaft nachhaltig unterstützen und ihr neue Methoden, Instrumente und Entscheidungsgrundlagen zur Verfügung stellen. Damit soll ein Beitrag für die nachhaltige Entwicklung der Gewässer sowie für ein regionales Wasserressourcen-Management geleistet werden.

weitere Informationen

News

24.02.2017

Wassertage Münster – Neue Ansätze in der Siedlungswasserwirtschaft

„Wie kann Wasser trotz seiner Janusköpfigkeit – es ist lebensnotwendig, kann aber auch gefährlich sein – zur Lebensqualität in unseren Städten beitragen?“, […]

13.02.2017

Tiefe Einblicke – Zwischenkolloquium auf dem Sipplinger Berg

Logbucheintrag Nr. 16 Ob und wo Grundwasser in den Bodensee gelangt und welche Auswirkungen dies auf unser Trinkwasser haben könnte, ist bisher […]

17.01.2017

RedeFluss – Fünf Fragen an: Dipl.-Geol. Martin Böddeker, GELSENWASSER AG

In der Serie „RedeFluss“ veröffentlicht ReWaMnet Kurzinterviews mit Beteiligten der BMBF-Fördermaßnahme ReWaM und fragt nach Motivation und Erwartungen. Zu Wort kommen Wissenschaftler, […]

13.01.2017

Aquatische Organismen aus den Sedimenten des Bodensees

Logbucheintrag Nr. 15:  28. November 2016 Die Identifizierung von Grundwasserzutritten durch Organismen, die Bewertung der Auswirkungen des Grundwassereintrages auf die Wasserqualität, sowie […]

04.01.2017

Wasser in der Stadt von Morgen – ReWaM bei den Wassertagen in Münster

Die diesjährigen Wasstertage in Münster widmen sich den Herausforderungen urbaner Gewässer in der Stadt von Morgen. Am 21. und 22. Februar stehen […]

02.01.2017

Aufbau eines Computermodells des Bodensees

Logbucheintrag Nr. 14: 24. November 2016  Mit Hilfe von computergestützten Modellen können viele verschiedene Fragestellungen in der Seenforschung beantwortet werden. So können […]